Das Revier

Die Segelabteilung des Post-Sport-Vereins (PST) Trier ist mit über 350 Mitgliedern die größte Abteilung des PST und seit 1969 im Yachthafen Trier-Monaise beheimatet. Der Hafen bietet 120 Liegeplätze für Kielboote sowie unzählige Jollenliegeplätze. Unser Verein verfügt über einen eigenen Hafen mit vielen Slipmöglichkeiten und einem kleinen Clubhaus. Auf dem Gelände stehen Möglichkeiten zum Zelten und Parkplätze für Wohnmobile zur Verfügung. Duschhaus und Toilette sind Tag + Nacht geöffnet.

Der Oberstau der Mosel zwischen Trier und Konz ist das attraktivste Segelrevier in Rheinland-Pfalz und hat sein Einzugsgebiet im Umkreis von 100 km. Wir segeln auf dem Oberstau der Mosel zwischen Trier und Konz. Uns bietet sich hier ein etwa 4 km langes fast gerades Stück in SW-NO-Ausrichtung, was der vorherrschenden Windrichtung entspricht und einen idealen Kurs mit guten Windbedingungen bietet. Im Sommer ist meist nur eine geringe Strömung unter 0,5 km/h vorhanden. Somit ist auch die Berufsschifffahrt beherrschbar, da ja kurz vor der Schleuse eh langsam gefahren wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s